Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Platin-Turbo-Calls mit 82%-Chance bei Kurssprung auf 1.020 USD - Optionsscheineanalyse


11.01.2018 - 10:50:10 Uhr
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Long-Hebelprodukte auf Platin (ISIN XC0009665545/ WKN XPTUSD) vor.

Laut einer im BNP-Newsletter "Daily Edelmetall" veröffentlichten Analyse bereite sich der Platinpreis auf einen finalen Ausbruch vor. Hier die Analyse:

"Rückblick: Nach der Rückeroberung der wichtigen Unterstützung bei 885 USD hatten die Bullen das Heft des Handelns bei Platin übernommen und trieben den Wert ab Mitte Dezember in einer steilen Kaufwelle nach Norden. In deren Verlauf wurde die Kurshürde bei 920 USD und eine mittelfristige Abwärtstrendlinie durchbrochen. Zuletzt stieg das Edelmetall an den Widerstand bei 967 USD, der kurzzeitig bereits überschritten wurde.


Ausblick: Der bullische Konter ist in dieser Woche in eine leichte Korrektur eingeschwenkt, die den Anstieg nicht in Frage stellt. Vielmehr ist davon auszugehen, dass die Käuferseite die kurze Pause im jungen Aufwärtstrend zur Vorbereitung eines finalen Ausbruchs über 967 USD nutzt. Die laufende Korrektur sollte idealerweise bei 941 USD von einer zweiten Aufwärtsbewegung abgelöst werden, die Platin oberhalb von 967 USD bis 990 USD und darüber bereits bis 1.020 USD antreiben kann. Setzt der Wert dagegen unter 941 USD zurück, könnte die nächste Kaufwelle bei 920 USD starten. Erst darunter müsste man von einem vorläufigen Ende des Anstiegs ausgehen."

Könne der Platinpreis (aktuell bei 962,50 USD) im nächsten Monat tatsächlich die Marke von 1.020 USD erreichen, dann könnten risikobereite Anleger mit Long-Hebelprodukten den erhofften Preisanstieg optimieren.

Der BNP-Open End Turbo-Call (ISIN DE000PP26V25/ WKN PP26V2) auf Platin mit Basispreis und KO-Marke bei 907,7997 USD, BV 0,01, sei beim Platinpreis von 962,50 USD und dem Euro/USD-Kurs von 1,194 USD mit 0,50 bis 0,51 Euro taxiert worden. Gelinge dem Platinpreis der Anstieg auf die Marke von 1.020 USD, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Platinpreis nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 0,93 Euro (+82 Prozent) erhöhen.

Das Goldman Sachs-Mini Future Long-Zertifikat (ISIN DE000GL6LRL3/ WKN GL6LRL) auf Platin mit Basispreis bei 839,7961 USD, KO-Marke bei 865 USD, BV 0,01, sei beim Platinpreis von 962,50 USD mit 1,05 bis 1,07 Euro taxiert worden. Bei einem Anstieg des Platinpreises auf 1.020 USD werde sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 1,50 Euro (+40 Prozent) erhöhen. (Ausgabe vom 10.01.2018) (11.01.2018/oc/a/r)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.






Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 2007 - 2018 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG