Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Palladium ist eingekeilt


10.08.2018 - 10:35:00 Uhr
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Nach dem Unterschreiten einer kurzfristigen Aufwärtstrendlinie setzte sich im Juni der übergeordnete Kursrückgang bei Palladium (ISIN: XC0009665529, WKN: XPDUSD) fort und führte in der Spitze bis an den Support bei 872 USD zurück, wie aus der Veröffentlichung "dailyEDELMETALL" der BNP Paribas hervorgeht.

Die Marke sei zum Ausgangspunkt für eine steile Erholung geworden. Diese Gegenbewegung werde seit dem Erreichen des Widerstands bei 939 USD korrigiert. Aktuell sei der Wert zwischen der Unterstützung bei 890 USD und der Hürde bei 908 USD eingekeilt.

Solange die Bullen die 890 USD-Marke verteidigen würden, sei die direkte Fortsetzung der Erholung möglich. Hierzu sollte der Wert zunächst wieder über 908 USD klettern und in der Folge bis 939 USD steigen. Ein Ausbruch über den Widerstand würde ein Kaufsignal auslösen und zu einem Anstieg bis 963 USD und 982 USD führen. Abgaben unter 890 USD würden dagegen zu einem weiteren Test der 872 USD-Marke führen. Darunter dürfte die 850 USD-Marke angesteuert werden. (10.08.2018/ac/a/m)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 2007 - 2018 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG