Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Unlimited Turbo Short-Zertifikat auf Barrick Gold: Aktie pausiert zunächst einmal - Zertifikateanalyse


23.10.2018 - 09:51:56 Uhr
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Unlimited Turbo Short-Zertifikat (ISIN DE000PP4CM09/ WKN PP4CM0) von BNP Paribas auf die Aktie von Barrick Gold (ISIN CA0679011084/ WKN 870450) vor.

Das Papier von Barrick Gold habe in den letzten Wochen eine sehr dynamische Aufwärtsbewegung an markante Widerstände aus Sommer dieses vollzogen, wo die Erholung zunächst einmal gestoppt habe. Getragen worden sei der Aufschwung von einem merklich festeren Goldpreis, aber ohne eine Zwischenkonsolidierung scheine ein Durchmarsch unwahrscheinlich.

In einer größeren Auflösung des Chartverlaufs, sei seit Juli 2016 ist ein intakter Abwärtstrend in dem Wertpapier von Barrick Gold auszumachen, der die Notierungen von 23,47 US-Dollar auf das breite Unterstützungsniveau von rund 10,00 US-Dollar aus den Jahren 2014/2015 abwärts gedrückt habe. Erst an dieser Stelle und Spätsommer dieses Jahres sei es unter hoher Volatilität gelungen einen tragfähigen Boden auszubildenden und binnen weniger Wochen um über 30 Prozent an Wert zuzulegen.


Dabei hätten sowohl der EMA 50 sowie 200-Tage-Durchschnitt auf Tagesbasis überwunden werden können und würden seitdem als Unterstützung fungieren. Allerdings seien die Aktien an den Sommerhochs um 13,50 US-Dollar festgefahren, das dem Papier einen kurzen Pullback bescheren könnte. Aktive Händler könnten an dieser Stelle einen Short-Versuch wagen und einen möglichen Pullback nachhandeln, übergeordnete bleibe das Chartbild seit September dieses Jahres allerdings bullisch zu bewerten. Rücksetzer dürften daher eine attraktive Einstiegschance in dem Wertpapier von Barrick Gold bieten und würden sich hervorragend für ein kurzfristiges Investment auf der einen oder anderen Seite eignen.

Kurzfristig könne auf aktuellem Kursniveau eine kleinere Korrektur einsetzen und Investoren auf einen Pullback zunächst in den Bereich von 12,48 US-Dollar setzen. Von da an würden jedoch schnell wieder Long-Positionen attraktiv, die sich beispielshalber dann über das Unlimited Turbo Long-Zertifikat (ISIN DE000PZ3A3D4/ WKN PZ3A3D) bestens nachhandeln lassen würden. Denn aus charttechnischer Sicht sei die letzte Erholungsbewegung lediglich Teil des Ganzen, eine zweite Aufwärtswelle fehle noch! Aber der Abwärtstrendkanal biete noch reichlich Platz auf der Oberseite.

Das Shortszenario sehe hingegen einen Einstieg auf aktuellem Kursniveau vor, mit einem Ziel am gleitenden Durchschnitt EMA 200 um 12,48 US-Dollar. Sollte sich eine potenzielle Korrektur tiefer hinziehen, sei um 11,60 US-Dollar eine weitere Unterstützung in Verbindung mit den EMA 50 auf Tagesbasis aufzufinden. Tiefer sollte es nach Möglichkeit nicht mehr gehen, weil sonst der Boden aus den letzten Monaten merklich in Gefahr geraten sollte. An diesem Szenario könnten Investoren beispielsweise über das Unlimited Turbo Short-Zertifikat (WKN PP4CM0) partizipieren, müssten jedoch eine sehr konsequente Stop-Anpassung betreiben.

Über den vorgestellten Turbo Put Schein (WKN PP4CM0) könnten bis 12,48 US-Dollar bereits 75 Prozent Rendite herausspringen. Die Verlustbegrenzung sollte sich zunächst aber nicht tiefer als das Vorwochenhoch von 13,41 US-Dollar aufhalten, jedoch bei rückläufigen Kursnotierungen ständig nachgezogen werden. Von da an würden jedoch wieder Long-Positionen in den Fokus der Marktteilnehmer rücken, die im weiteren Verlauf Kursgewinne bis an die obere Trendkanalbegrenzung von grob 14,80 US-Dollar in der Aktie von Barrick Gold hervorrufen dürfte. (Ausgabe vom 22.10.2018) (23.10.2018/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.






Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 2007 - 2018 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG