Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Nachlassende Angebotssorgen könnten Ölkurs belasten


12.04.2019 - 17:04:13 Uhr
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Was für eine Rally. Öl der Nordseesorte Brent kennt schon seit Monaten nur eine Richtung, so die Analysten der BNP Paribas in ihrer aktuellen Ausgabe von "Märkte & Zertifikate weekly".

Seit dem Tief vom Dezember 2018 sei der Kurs bereits um rund 35 Prozent gestiegen und bewege sich derzeit rund um die viel beachtete Marke von 70 Dollar. Und dies, obwohl der weltweite Wachstumsmotor aktuell nicht allzu rund laufe. Anfang der Woche habe der IWF seine bereits im Januar nach unten angepasste BIP-Prognose erneut korrigiert - und zwar um 0,2 Prozentpunkte auf jetzt nur noch 3,3 Prozent.

Dass die globale Ölnachfrage daher nicht durch die Decke gehe, verstehe sich von selbst. Ein Einbruch der Nachfrage sei aber auch nicht auszumachen; Rohstoffexperten zufolge weise der globale Ölbedarf ein recht stabiles Niveau auf. Rückenwind erfahre der Ölpreis derzeit jedoch von der Angebotsseite. Bereits im Vorjahr hätten sich die OPEC und einige Verbündete wie etwa Russland auf eine bis zunächst Ende Juni 2019 laufende Förderdrosselung um rund 1,2 Millionen Barrel pro Tag geeinigt. Hinzu würden die US-Sanktionen gegen Venezuela und den Iran kommen.

Die sich zuletzt zuspitzende Lage im ölreichen Libyen - dort hätten regionale Machthaber jüngst eine Offensive auf Tripolis gestartet - habe dem Kurs einen zusätzlichen Schub verliehen, drohe nun doch ein weiterer Lieferausfall von 300.000 Barrel pro Tag. Aber: Angesichts des kräftigen Preisanstiegs würden die Stimmen, die eine Verlängerung der OPEC-Förderdrosselung infrage stellen würden, wieder lauter. Dass die USA Ende März mit 12,2 Millionen Barrel einen neuen Produktionsrekord aufgestellt hätten, nehme ebenfalls etwas Fantasie aus dem Kurs. (12.04.2019/ac/a/m)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 2007 - 2019 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG