Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Platin setzt zurück


10.07.2019 - 10:40:00 Uhr
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Im April scheiterte eine Erholung bei Platin (ISIN: XC0009665545, WKN: XPTUSD) an der Hürde bei 912 USD und das Edelmetall brach in der Folge bis an den Bereich der Unterstützung bei 775 USD ein, wie aus der Veröffentlichung "dailyEDEL" der BNP Paribas hervorgeht.

In den letzten Wochen hätten die Bullen versucht, eine erste Stabilisierungsphase einzuleiten, hätten dabei jedoch den Widerstand bei 845 USD nicht überwinden können. Aktuell setze der Wert wieder an die Supportmarke bei 806 USD zurück.

Mit dem Einbruch der letzten Tage sei die Erholung gestoppt worden und gleichzeitig sei ein Rückfall auf das Tief vom Mai bei 784 USD wahrscheinlicher geworden. Hier könnte eine weitere Erholung folgen. Abgaben unter die Marke dürften dagegen zu einer Verkaufswelle bis 775 USD und darunter bereits bis 751 USD führen. Nur die Rückeroberung der 825- und 831-USD-Marken würde aktuell für eine erfolgreiche Bodenbildung sorgen und zu Zugewinnen bis 845 und 868 USD führen. (10.07.2019/ac/a/m)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 2007 - 2019 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG