Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Rohstoffpreisentwicklung - darauf müssen Anleger achten


03.09.2015 - 13:48:23 Uhr
rohstoffecheck.de

Bad Marienberg (www.rohstoffecheck.de) - Rohstoffpreise gelten unter Finanzexperten als Indikator für die Lage der Weltwirtschaft. Fallen die Kurse wichtiger Rohstoffe, ist dies für viele Personen daher Anlass zur Sorge. Auch im Jahr 2015 sind die Preise für Rohstoffe noch immer großen Schwankungen ausgesetzt. Aktuell ist abermals ein Umschwung in der Rohstoffpreisentwicklung zu erwarten. Schuld daran ist eine hohe Diskrepanz zwischen Termin- und physischen Märkten. Spekulative Geschäfte sind für einen aktuellen Aufschwung der Rohstoffkurse, was Laien falscherweise auf eine Erholung der Wirtschaft schließen lässt, verantwortlich. Anleger sollten mit großen Investitionen vorsichtig sein und keine voreiligen Entscheidungen treffen.

So entwickelten sich die Preise der Rohstoffe bisher

Seit über 10 Jahren treten am Rohstoffmarkt massive Veränderungen auf. Vor allem von 2007 bis 2013 war die Rohstoffpreisentwicklung im deutschsprachigen Raum großen Schwankungen ausgesetzt. Zu erwähnen sind in diesem Kontext insbesondere der Maschinengussbruch sowie das Gießkoks. Hierbei kam es im Verlauf der sechs Jahre zu Schwankungen von über 200 EUR. Doch auch auf dem internationalen Markt traten ab 2003 große Veränderungen in der Rohstoffpreisentwicklung ein. Ab 2011 war des Weiteren ein starker Preisanstieg von Agrarrohstoffen und Öl zu verzeichnen. Als Grund wird eine technische Erholung in den betroffenen Staaten vermutet.


Diese Preisentwicklung ist in Zukunft zu erwarten

Derzeit befinden sich die Rohstoffpreise wieder im Rückgang. Hierfür wird vor allem der wirtschaftliche Rückgang in China sowie das Überangebot in zahlreichen Rohstoffsegmenten verantwortlich gemacht. Diese Tendenz könnte, laut der Meinung von Finanzexperten, Auswirkungen auf die Inflation haben. Diese könnte durch die Sinkenden Kosten für Rohstoffe ins Negative fallen. Derzeit halten Experten zudem eine Inflationsrate von 0,1 % in den USA für wahrscheinlich. Für Spekulationen sorgt unter Experten ebenso die Entwicklung des Ölpreises. Für jene Unsicherheit ist unter anderem der derzeitige Anstieg der Kurse bekannter Marken wie Brent Rohöl verantwortlich - den genauen Verlauf der Entwicklung können sich Interessenten unter der Adresse www.ig.com/de ansehen. Allerdings ist die Organisation erdölexportierender Länder der Meinung, dass die Ölpreise innerhalb der nächsten 10 Jahre nicht über 100 $ hinauswachsen werden.

So wirken sich Rohstoffpreise auf die Weltwirtschaft aus

Die Preisentwicklung der Rohstoffe nimmt direkten Einfluss auf das Angebot. Dieses steigt mit der Zunahme der Kosten. Allerdings geht eine weltweite Veränderung von Angebot und Nachfrage nur langsam von statten. Somit ist nur bei einem dauerhaften Anstieg der Rohstoffpreise mit einer Erholung der Weltwirtschaft zu rechnen. Im Gegenzug kann ein Sinken der Preise zu einer Investitionslücke, welche im schlimmsten Fall in enormen Produktionsdefiziten resultiert, führen.

Zusammenfassend lässt sich vermuten, dass die Rohstoffpreise in den kommenden Jahren noch stark schwanken werden. Investoren und Anleger sollten daher keine übereilten Entscheidungen treffen und die Entwicklung der Kurse im Auge behalten. Nur so können sich Broker vor gröberen finanziellen Verlusten schützen. (03.09.2015/rc/n/m)





Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
07.09.2017, fondscheck.de
Die Casino Guichard-Perrachon Aktie im Check
22.06.2017, fondscheck.de
Warum Kreditnehmer momentan von einer Kreditumschuldung profitieren
31.01.2017, fondscheck.de
Trading Apps - die Alternative für unterwegs
21.11.2016, fondscheck.de
Zwei Anlageklassen mit denen sie Ihr Anlagerisiko in volatilen Märkten reduzieren können
28.09.2016, fondscheck.de
Geldanlage mit noch mehr Glück
 

Copyright 2007 - 2017 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG