Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

HSBC-Aktienanleihe auf Salzgitter: Das macht Hoffnung - Anleihenews


30.07.2020 - 09:00:00 Uhr
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.anleihencheck.de) - Der Stahlkonzern Salzgitter (ISIN DE0006202005/ WKN 620200) ist wegen der Corona-Pandemie im ersten Halbjahr in die roten Zahlen gerutscht, so die Experten vom "ZertifikateJournal".

Unter dem Strich habe ein Fehlbetrag von 127,8 Mio. Euro gestanden, wie das Unternehmen vergangene Woche mitgeteilt habe. Im Vorjahr habe Salzgitter noch einen Gewinn von 145,3 Mio. Euro erzielt. Der Umsatz sei von 4,5 Mrd. auf 3,6 Mrd. Euro geschrumpft. Allerdings gehe der Konzern davon aus, dass das zweite und dritte Quartal den Tiefpunkt der Krise markieren dürften. Das mache Hoffnung. Zudem hätten Analysten einen noch größeren Verlust vorhergesagt. Die Zeichen an der Börse stünden damit weiter auf Stabilisierung. Dazu passe eine Aktienanleihe (ISIN DE000TT2KDU2/ WKN TT2KDU) von HSBC, die mit einem Kupon von 11,8 Prozent p.a. ausgestattet sei und derzeit knapp über Nennwert quotiert werde. Der Basispreis liege mit 10,50 Euro rund 17 Prozent entfernt. (Ausgabe 30/2020) (30.07.2020/alc/n/a)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 2007 - 2020 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG