Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Neue Antwort einfügen

1. "Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!" 342
5866 Postings, 3874 Tage maba71 , 02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!


-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"

Angehängte Grafik: goldbild.jpg

Wertpapier: Goldpreis

242323. Eine einfache Frage, besser gleich 3 Fragen,
4115 Postings, 1793 Tage warumist , 22.06.18 23:59
die würde ich den Moralisten und Relativisten gerne stellen.
Machen wir uns das Ganze nicht unnötig kompliziert,  einfach und klar, hat Vorrang.

Habt Ihr in eurer Wohnung/Haus das Türblatt entfernt oder nicht?

Ist Eure Wohnung frei begehbar oder nicht?

Habt Ihr Eure "Ausgrenzung " beseitigt?

Wenn nicht, dann deutet vieles auf das verdecktes Rassismus.  

Wertpapier: Goldpreis

242324. Deutschland ... ein Land in dem ich gut
5513 Postings, 3357 Tage Akhenate , 23.06.18 02:37
und gerne lebe.

Gelegentlich muß man ins Elend reisen (Elend, das Wort für Ausland im Mittelalter) um seine Heimat schätzen zu lernen. Noch auf dem Weg vom Airport bei Rewe deutsches Brot und deutschen Fleischsalat gekauft unter anderem und dann nach der Heimkehr mit Heißhunger (obwohl garnicht hungrig) bei einem Glas Alt verschlungen bevor der Jetlag uns übermannte bzw. überfraute, wie die Grünen sagen würden. Aber jetzt bin ich wach :(

Ja selbst in der wohlhabendsten Ecke Amerikas, in Seattle, wo Microsoft, Amazon und Google ihr Zuhause haben und der Reichtum auch in die unteren Schichten ausstrahlt, selbst hier könnte man als Deutscher auf Dauer nicht glücklich werden, trotz der vielen wirklich netten Leute dort.

Es mangelt an etwas das man nicht genau definieren kann und das sich durch Geld und Konsum nicht ersetzen läßt und das einem schon nach drei Tagen fehlt und nach 8 Tagen schmerzlich fehlt: gewachsene Kultur und Identität, wie man sie in jedem europäischen Land findet.

Amerika ist ein kaltes und hartes Land. Jeder dort kämpft ums Überleben mit zwei oder drei Jobs, wenn er nicht zur Elite gehört. Unsere Hartz IVer würden sich umgucken. Von wegen soziales Netz.

Nein, da lobe ich mir unser hier so oft geschmähtes Deutschland, Qasar & Co. Du denkst ans Auswandern? Spontan fällt mir dazu vielleicht Portugal und Spanien im Landinneren ein ... aber nur zum Überwintern. Nicht Amerika oder Australien oder Thailand. Welche Vorschläge kommen von Dir?

Sleepless in Germany :)

-----------
Signaturen über Manipulationen des Goldpreises sind nicht erwünscht :)))

Wertpapier: Goldpreis

242325. Trump warnt vor Nordkorea?
11559 Postings, 2442 Tage julian gold , 23.06.18 06:44
Er wird doch nicht auf einmal glauben das es Kim doch nicht ernst meint mit der Beseitigung seiner Atomwaffen???
Man mag schon gar nicht mehr einschätzen wie das da weitergeht.
Da sich Europa wohl auch zerlegen wird weil die Politik scheinbar nicht in der Lage ist Krisenherde und Umstände auf der Welt derart anzugehen das die Leute zumindest in Perspektive in ihren Heimaten verbleiben können ist vieles vorherzusehen. Wie kann man meinen das, vor dem Hintergrund der erst noch zu realisierenden Erkenntnis einer ( von der Öffentlichkeit selbst gewählten Blindheit und Desinteresse, die Medien jedenfalls beschäftigen und berichten ausreichend über Zustände in dieser Welt, überhaupt haben Sie große Kompetenz in vielen Bereichen durch jahrelange Beschäftigung damit) dass das Wirken von Menschen in großen und fast allen Bereichen ( ein Bereich darin sind auch Diktaturen und unfreie Gesellschaften ) nicht mehr verträglich ist, das man mit Grenzschließungen, Zurückweisungen zulasten der Nachbarn und irgendwelchen Lagern einem fundamentalen Verrutschen der Verhältnisse beikommen kann der baut eine immense Bombe aus Verkennung der Zustände, Ignoranz und menschlichen Abgründen auf die nun wirklich den Boden bereiten der für Krieg notwendig ist. Zu glauben ? so im Zweifel große Teile ganzer Bevölkerungen behandeln zu können und sich noch nicht einmal realistisch die doch absehbaren Umstände einzugestehen welche diese Menschen zur Flucht zwingt zeigt eine Unfähigkeit und Weltfremdheit entwickelter Länder die ich nicht so recht glauben mag dann, gäbe es insgesamt eine gute Aussicht für die Zukunft die so ja auch nicht realistisch beschrieben wird. Kein Wunder. Und so verengt sich die Perspektive zunehmend auf den nächsten Tag.
Nur entschuldigt dies gar nix. Regime und Verhältnisse vor diesem Hintergrund  nicht vereint entschlossen anzugehen welche Leben von Menschen unmöglich machen treibt uns die davon betroffenen Menschen hierher, fördert Nationalismus und Egoismus der diesem Versagen ja zugrunde liegt dann auch in der unmittelbaren Nachbarschaft zwischen den Staaten und kann so weder Gemeinschaft über Grenzen hinweg noch Werte erhalten die ehrbar ! sind und glaubwürdig. So wird es nicht gelingen umzusteuern, es wird nicht mehr probiert.  

Wertpapier: Goldpreis

242326. Wollen wir hoffen das es so bleibt, Akhenate.
11559 Postings, 2442 Tage julian gold , 23.06.18 06:59
Und wünschen wir uns dass das andere Völker auch entwickeln, sonst weißt du ja wohin diese wollen. Klar ist das du mit dem Beitrag eben, 242324, ein freundliches Gesicht gezeigt hast und viele Menschen die nicht so leben auf unser Land damit aufmerksam gemacht hast. Jeder Leser hier aus Venezuela oder Gambia etc weiß nun dank dir und dem Internetz Bescheid. Und genau so etwas lastet man Merkel an ? Es gibt nun mal Internet, Bilder, Berichte etc. Man sieht da doch das wir wirklich alles, alles tun müssen das Menschen anderswo ne Perspektive haben.
Es.Geht.Nicht.Mehr.Anders.  

Wertpapier: Goldpreis

242327. Mit Sicherheit wird Kim jong un... 4
11398 Postings, 2754 Tage 47Protons , 23.06.18 08:14
keinen sehnlicheren Wunsch haben, als dem Beispiel von Muammar Muhammad Abdassalam Abu Minyar al-Gaddafi zu folgen, der freiwillig auf Atomwaffen verzichtete und sich einbildete, damit kein Angriffsziel mehr zu bieten.  

Wertpapier: Goldpreis

242328. Akhe, willkommen daheim
4115 Postings, 1793 Tage warumist , 23.06.18 08:53
Schön, dass Du das Begriff Heimat benutzt hast. Fast schon vergessen und verboten.
Ein gut riechendes Roggenbrot auf Sauerteig, was will man mehr?
Vielleicht die Jugend zurück.
Wir leben hier jetzt leider im Merkelland, dem Land der Verwirrung und Zensur.
Hier ein nettes Begrüßungsvid:
https://youtu.be/a6_sakKaeg4  

Wertpapier: Goldpreis

242329. Julian, jetzt an Dich direkt
4115 Postings, 1793 Tage warumist , 23.06.18 09:11
die Frage.

Warum hältst Du Deine Wohnungstür geschlossen ?  

Wertpapier: Goldpreis

242330. Wenn die Starken...
1726 Postings, 624 Tage agronauterix , 23.06.18 09:38
den Schwachen nicht mehr werden helfen können, wird der letzte Rest moralischer Wertvorstellungen Opfer des dann folgenden großen Fressens werden:

"Darum ist eine stärkere Steuerung und wirksame Begrenzung der Zuwanderung eine wichtige Voraussetzung, um das Wissen als entscheidende Ressource der deutschen Volkswirtschaft zu sichern."
https://www.welt.de/debatte/kommentare/...e-Bildung-ist-wohlfeil.html

"Deutschland braucht mehr Lehrer und Erzieher"
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/...d-erzieher-15654562.html

"Ohne Arme keine Kekse", die Auswirkungen der seit Jahren und Jahrzehnten völlig vernachlässigten Bildungspolitik treten so allmählich offen zutage. "Wir" haben den Ast, auf dem wir alle sitzen, längst abgesägt und befinden uns bereits im freien Fall.
Bildung adé => Wirtschaft adé => Sozialstaat adé. Hilf' dir selbst, sonst hilft dir keiner (mehr)...!
Und am Ende -das ist ja bereits heute mehr als deutlich zu erkennen- wird's mal wieder keiner gewesen sein wollen.
Deutschland ist gefallen, weite Teile Europas werden folgen. Supermann ohne Superkräfte ist eben nicht Supermann.....
 

Wertpapier: Goldpreis

242331. Manchmal kann ich kaum glauben 4
6288 Postings, 2719 Tage farfaraway , 23.06.18 11:33
dass Akhe Kinder oder gar  Enkel hat. Ansonsten würde er kaum so eine Lobeshymne auf Deutschland posaunen. Unglaublich:

Großeinsatz in Berlin-Charlottenburg am Donnerstag: Bei einem Streit zwischen Angehörigen zweier verfeindeter arabischer Clans sind zwei Männer schwer verletzt worden; fünf weitere wurden festgenommen. Die Auseinandersetzung hat einen Hintergrund: immer wieder kommt es in Berlin zu gewaltsamen Ausschreitungen zwischen rivalisierenden Gruppen. Mehr dazu im Gespräch mit rbb-Redakteur Olaf Sundermeyer.

https://www.inforadio.de/programm/schema/...int/201806/22/247574.html

Was für alles Länder in der EU mittlerweile oder schon immer Praxis war und ist, also Abschieben wenn es erlaubt ist, dann dreht die Kanzlerin alles um, pervertiert die Realität. Wie kann sie im Bewusstsein dessen, dass sie eine total desolate Flüchtlingspolitik kreierte, Lichtjahre entfernt von aller Logik und dem Verständnis der anderen EU Länder, sicher immer noch vor Macht das Unmögliche zu meistern. Entweder 80% der Bevölkerung gehört in die Klapse oder sie mit ihrem Haufen von Opportunisten, den Deutschland am A vorbei geht. Unglaublich, der Akhe singt ein Hohelied auf diese Groko. Danke an die Nachwelt! LOL

 

Wertpapier: Goldpreis

242332. @farfaraway
1943 Postings, 1876 Tage Timmy906 , 23.06.18 12:38
Klapse ist natürlich Unsinn mit dem anderen genannten liegst du nicht verkehrt.

Ich schäme mich für Deutschland, wenn ich auf der einen Seite lese, wo anscheinend genügend Geld vorhanden ist:

https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/...cksal-9965648.html

und auf der anderen Seite für die, sowieso schon Verlierer der einheimischen  Bevölkerung:

Zitat:
Laut einer Auswertung der EU-Statistik SILC haben Arbeitslose in Deutschland oft zu wenig Geld, um sich Essen zu kaufen. 30 Prozent der Erwerbslosen hierzulande – 837.000 Personen – hatten demnach im Jahr 2016 Schwierigkeiten, jeden zweiten Tag eine vollwertige Mahlzeit zu bezahlen. In der Gesamtbevölkerung lag der Anteil bei 7,1 Prozent.

https://www.zeit.de/wirtschaft/2018-06/...itslose-essen-mahlzeit-geld

und den über eine halbe Million Rentner, die unterhalb des Existensminimums leben.
 

Wertpapier: Goldpreis

242333. Die wissen schon selbst far
9023 Postings, 2953 Tage Trumanshow , 23.06.18 12:48
das die des Axperiment sich selbstgedruckten Reichtum auffliegen wirD. Um ihren sich selbst ausgestellten Heiligenschein gerecht zu werden wirft sie mit den Milliarden nur um sich. Nur so kann man das erklären. Dann wird sie sich absetzen auf die Insel der Glückseligkeit.  

Wertpapier: Goldpreis

242334. Die Vernachlässigung
3504 Postings, 1529 Tage Robbi11 , 23.06.18 12:51
Und Zerstörung  der humanistischen Gymnasien z.B. Ist Teil der Politik der Nachkriegszeit.
Wenn da jemand von Grundlagen unserer Kultur schwafelt, ist das eine verlogener  Witz.
Natürlich kommt keine Kultur ohne Grundlagen aus , geistige und materielle. Viel wichtiger ist aber eine Bemühung ,damit man überhaupt von Kultur sprechen kann. Und da hapert es gewaltig. Oder gehört Heidis Topmodelsuche dazu ?  Dann brauche ich mich nicht weiter zu äußern.       Zur Identität eines Volkes gehört die Sprache, welche zur Verständigung  dient.
Deren Ausdrucksmöglichkeiten zu beschneiden oder eine Verarmung bewußt zuzulassen, kommt einem Selbstmord gleich. Deswegen  , ach ich muß ja schreiben demwegen                   höre ich auf.  
Waffenlieferungen sind keine Befreiung von Völkerwanderung. !!

 

Wertpapier: Goldpreis

242335. schade eigentlich,
5333 Postings, 1137 Tage Vanille65 , 23.06.18 12:56

Wertpapier: Goldpreis

242336. Sooo knapp ist es nicht.
4115 Postings, 1793 Tage warumist , 23.06.18 13:27
"Insgesamt 1,6 Millionen Euro für zwölf Migranten

Insgesamt haben die Steuerzahler für die Betreuung für die zwölf vorgestellten Migranten bereits über 1,6 Millionen Euro hinblättern müssen. Nun steht die Frage nach der Sinnhaftigkeit der Investitionen im Raum, da der Erfolg nicht in Relation zu den Ausgaben steht."

https://www.wochenblick.at/...n-euro-steuer-geld-fuer-sechs-afghanen/
 

Wertpapier: Goldpreis

242337. Höchstgrenze spielt keine Rolle...
15424 Postings, 4855 Tage harcoon , 23.06.18 14:38
Anruf bei der Service-Hotline des Jobcenters Anfang Januar.
"Guten Tag, ich wohne in einer Unterkunft von Fördern und Wohnen, und jetzt hatte ich ein Infoblatt im Briefkasten, dass die Gebühren dafür ab Januar auf 587 Euro steigen. Das ist ja mehr als die Obergrenze für die Kosten der Unterkunft, aber da stand, dass das Jobcenter das trotzdem übernimmt. Stimmt das?"
"Das ist jetzt nicht für Sie allein, sondern für Ihre ganze Familie, oder?"
"Nein, für mich allein."
"Fünfhundertsiebenundachtzig Euro? Das kann ich nicht nachvollziehen, das macht für mich überhaupt keinen Sinn. Haben Sie das schriftlich?"
"Ja."
"Dann reichen Sie das bitte unbedingt sofort ein, und lassen Sie sich beraten."

Nachfrage bei der Pressestelle des Jobcenters: Ja, die Kosten würden übernommen – weil es sich eben nicht um eine Miete, sondern um eine Gebühr handle. "Gebühren werden erstattet, da spielen die Höchstgrenzen keine Rolle", sagt die Sprecherin des Jobcenters.
 

Wertpapier: Goldpreis

242338. Kostentransparenz erforderlich
15424 Postings, 4855 Tage harcoon , 23.06.18 14:57
Finanzierung der Betreuung belastet die Kommunen
Weil pro Monat pro minderjährigem Flüchtling 3.000 bis 5.000 Euro fällig würden, müssten die Kommunen für die derzeit über 65.000 jugendlichen Flüchtlinge schätzungsweise 2,7 Milliarden Euro zahlen.
Landsberg kritisierte weiter: "Es macht überhaupt keinen Sinn, dass für die jungen Flüchtlinge die gleichen Bedingungen gelten sollen wie bei der Jugendhilfe für schwer Erziehbare.“ So benötigten die jungen Asylbewerber keine Sozialarbeiter, der sich rund um die Uhr um sie kümmere.



Pro Kopf 1000 Euro?

Kurz: Ausgehend von einer unsicheren Grundlage müssen wir mindestens sechs weitere Faktoren schätzen. Je mehr Annahmen aber getroffen werden müssen und je weiter die Prognosen in die Zukunft reichen, desto unsicherer wird das Ergebnis.
Die Ökonomen selbst machen aus dieser Unsicherheit übrigens keinen Hehl, weder in öffentlichen Diskussionen noch in den Studien selbst, in denen sie deutlich und unmissverständlich darauf hinweisen.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/...berechnen-a-1079811.html
Der Deutsche Städte- und Gemeindebund beklagt einen deutlichen Anstieg der Aufwendungen für junge Flüchtlinge. Besonders die Aufwendungen für die Betreuung der Minderjährigen seien eine enorme Belastung.
 

Wertpapier: Goldpreis

242339. COT-Report: Gold - Heftiger Ausverkauf unter Termi
163794 Postings, 1452 Tage youmake222 , 23.06.18 15:51
Laut aktuellem Commitments of Traders-Report der US-Aufsichtsbehörde CFTC ist der Optimismus großer wie kleiner Terminspekulanten regelrecht eingebrochen. 23.06.2018
 

Wertpapier: Goldpreis

242340. Das Ende der Moral...?
1726 Postings, 624 Tage agronauterix , 23.06.18 16:09
"Österreich fordert Soldaten für Schutz der EU-Außengrenze"
https://www.welt.de/politik/ausland/...chutz-der-EU-Aussengrenze.html

"Auch Malta verweigert Rettungsschiff „Lifeline“ die Einfahrt"
https://www.welt.de/vermischtes/article178083734/...die-Einfahrt.html

Erst gingen Selfies um die Welt, bald folgen dann voraussichtlich diejenigen schlimmen Bilder, welche eigentlich vermieden werden sollten.
Beinahe drei Jahre Zeit, alles verschlafen, nichts bewegt, Bevölkerung gespalten, Deutschland isoliert, Totalversagen auf der ganzen Linie, aber noch immer sind sie in Amt und Würden.
Geht dem deutschen Bundestag in Sachen Flucht & Migration, Eurokrise, Digitalisierung, Rente, Pflege, Bildung, Wohnraum und Infrastruktur (kurz:Zukunftsfähigkeit) nicht zügig ein helles Licht auf, so ist der Absturz wohl programmiert.....und das moralische Dilemma wird zur Katastrophe für ganz Europa.....
 

Wertpapier: Goldpreis

242341. Eine Postkarte aus Ottobrunn
4115 Postings, 1793 Tage warumist , 23.06.18 16:15

Wertpapier: Goldpreis

242342. @warumist
1943 Postings, 1876 Tage Timmy906 , 23.06.18 16:50
Eine Betreuer-in und eine Kolleg - in -. So etwas kennen die 2 von Frauen nicht.

Der (Einzel-) Fall ist sicher nichts für die Statistik.

Jetzt zu dem Mexiko - Korea Fussballspiel und danach unsere Mannschaft.
Gleich mal in den Kühlschrank schauen, ob genug kühles Bier für den wichtigen alles entscheidenden langen Abend drin ist.
Ich erkenne den Endspielcharakter. Löw ist nicht viel besser dran als M.

Hat sich Frau Roth schon gemeldet, hm ... habe ich heute irgendetwas zu beachten??
 

Wertpapier: Goldpreis

242343. zu #341
12381 Postings, 4953 Tage pfeifenlümme. , 23.06.18 17:30
Wäre mal interessant, was den beiden Tätern blüht.
Mit 17 noch unter Jugendstrafrecht, mit 20 als Heranwachsender häufig auch noch unter Jugendstrafrecht.
Jugendliche zurückschicken? Das geschieht ja bei Erwachsenen kaum.
 

Wertpapier: Goldpreis

242344. du kannst nicht immer 17 sein, Liebling nein...
15424 Postings, 4855 Tage harcoon , 23.06.18 18:51
wer weiß denn schon, wie alt die wirklich sind?

Vor allem für junge Ausländer ist es von großem Vorteil, als minderjährig zu gelten: Wer unter 18 ist oder das erfolgreich vortäuscht, kann nämlich die Standardprozedur für Asylbewerber vermeiden und muss nicht monatelang in Sammelunterkünften leben, sondern wird in Einrichtungen der Jugendhilfe gefördert.
Erfolgreich organisiert eine Lobby den Widerstand gegen die medizinische Altersfeststellung von Flüchtlingen durch Röntgen und Genitaluntersuchung. Allen voran die „Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges“.
 

Wertpapier: Goldpreis

242345. Nicht mehr lange
999 Postings, 601 Tage Qasar , 23.06.18 19:00
und das Pendel wird in die andere Richtung ausschlagen, und die Grenzen werden komplett dicht gemacht. Der Stunk geht um.
Der Notärztin wünsche ich Alles Gute und Gute Besserung.
Den Toten kann ich es nicht mehr wünschen.

Und die Rettungsschiffe werden auch bald verschwinden, sobald ihre illegale Schleppertätigkeit international anerkannt wird.  

Wertpapier: Goldpreis

242346. man muss nicht viel Fantasie haben,
15424 Postings, 4855 Tage harcoon , 23.06.18 19:16
um darauf zu kommen. Wer Betroffenen dazu rät, in den Nächten vor einem Abschiebeflug unterzutauchen, rät vermutlich auch dazu, es bei der Altersangabe nicht so genau zu nehmen, wenn jemand ohne Papiere einreist. Es kommt eben darauf an, was politisch gewollt ist. Was für den einen gefährliche Stimmungsmache ist, ist für den anderen radikale politische Gesinnung.

Ich meine, eine routinemäßige Röntgenuntersuchung der Hände ist heute zumutbar, da die Strahlenbelastung nicht mehr gefährlich ist. Wenn Röntgen „ohne medizinische Indikation als Eingriff in die körperliche Unversehrtheit“ betrachtet wird, dürfte man auch einem betrunkenen  Autofahrer keine Blutprobe abnehmen und keine normale Schwangerschaft unterbrechen.  Es kann also nur darum gehen, ein Auge zuzudrücken, weil als Konsequenz die Abschiebung in ein Krisengebiet droht und nicht der Verlust des Führerscheins. Verständlich, dass hier die Standpunkte unterschiedlich sind.

Erfolgreich organisiert eine Lobby den Widerstand gegen die medizinische Altersfeststellung von Flüchtlingen durch Röntgen und Genitaluntersuchung. Allen voran die „Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges“.
 

Wertpapier: Goldpreis

242347. Ob der Standesvertreter
15424 Postings, 4855 Tage harcoon , 23.06.18 19:23
der Notärztin wohl einen Blumenstrauß ins Krankenhaus bringt?

„Die augenfällige Fähigkeit eines hohen standespolitischen Funktionärs der verfassten Ärzteschaft, derart viele falsche Statements in wenigen Sätzen unterzubringen, nötigt zweifellos Bewunderung ab.“
Quelle: s.o.  

Wertpapier: Goldpreis

Copyright 2007 - 2018 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG