Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


Brent Crude Rohöl ICE Rolling

Neue Antwort einfügen

1. Brent Crude Rohöl ICE Rolling 78
66 Postings, 1517 Tage Sapore , 18.06.14 08:13
Oder doch besser gesagt, Europas Haushaltshebel. Möchte hier eine sinnvolle Datensammlung die auch langfristig als Infoquelle genutzt werden kann. Freu mich auf eure Beiträge und die Disskusionen.

 

Angehängte Grafik: trading_crude_oil_banner_1.jpg

74498. Stockpicker
20 Postings, 19 Tage KonzRTwins , 11.07.18 20:14
Von den letzten 10 Jahren war aber die Rede.  
74499. Andrej
20 Postings, 19 Tage KonzRTwins , 11.07.18 20:17
Wie gesagt, induzier nicht deine deutschen Erfahrungen auf die gesamte Welt. Die Welt hat keine EEG-Umlage. Im Rest der Welt zahlen die Leute immer noch extrem wenig und in anderen Ländern sind die Abgaben prozentual, nicht wie in Deutschland. Das heißt, wenn der Strompreis sinkt, dann sinkt der Strom für Verbraucher auch. Dazu betrachtet man idR nur reale Größen, weshalb der Strompreis eigentlich noch viel stärker gefallen ist, als bei Statista zu sehen ist.  
74500. @KonzRTwins
445 Postings, 295 Tage Andrej Isy , 11.07.18 20:21
Dein Verhalten erinnert mich an meine Ex.
Du diskutierst mit ihr, welches Auto schneller ist.
Ein Lada oder ein Golf und begründest es.
Dann kommt sie und sagt, aber ein Ferrari ist noch schneller.
Du erklärst ihr, dass es hier nur um diese zwei geht und der Ferrari hier nichts verloren hat. Das ist ihr aber sch... egal. Weil sie möchte ihr Recht bekommen und deswegen soll man das rein beziehen.
Aber wenn du dich weigerst, weil es Schwachsinn ist, dann dreht die durch.
Fängt an dich überall schlecht zu machen und verbreitet Lügen über einen.
Da Thema hatten wir schon mal mit dir. Das habe ich dir schon mal gesagt.

Aber mal was Anderes.
Wenn du jetzt klug bist, dann stockst du demnächst bei dem Zertifikat auf und kannst für wesentlich mehr verkaufen.

Sind gerade Einkaufskurse
https://www.ariva.de/zertifikate/VL14F0  
74501. .
20 Postings, 19 Tage KonzRTwins , 11.07.18 20:27
Hoffentlich hat jeder hier Andrej ignoriert und nicht auf Margin gehandelt, sonst wäre es richtig böse ausgegangen. Da zeigt sich wieder wieviel Ahnung solche Schwurbler haben.  
74502. .
20 Postings, 19 Tage KonzRTwins , 11.07.18 20:28
Und Andrej heute wieder 300.000€ verloren mit deinem Zertifikat, für die du andere schuldig machen möchtest? :D  
74503. .
20 Postings, 19 Tage KonzRTwins , 11.07.18 20:31
Du hast über die letzten 10 Jahre geschrieben:

"Sind die Stromkoste­n gesunken in der Vergangenh­eit (letzten 10 Jahren) Nein."

xD Andrej wenn ich dich mal in der Fußgängerzone sehe, dann schmeiß ich einen 5er in deine Mütze  
74504. Strompreise in der Welt
445 Postings, 295 Tage Andrej Isy , 11.07.18 20:32
Was passiert wenn der Ölpreis weiter sich verdoppelt genauso wie die Rohstoffe und die Gehälter steigen?
Denkst du wirklich der Strom wird billiger im Ausland?
Nehmen wir mal Russland.
In diesen Land werden so weit ich weiß keine Steuern bezahlt auf Strom.
Man zahlt nur an den Konzern die Kosten, die dieser verlangt.
Also Kosten für Produktion + Steuern + Gewinn = Preis für Verbraucher.
Was passiert wenn Solar, Wind usw... teurer wird, weil die Löhne, Öl, Gas, die Resourcen steigen usw... steigen? Meinst der Strom wird biliger?
Wieso sehe ich dann Videos auf Youtube, dass die Russen sich beschweren, dass bei denen Strom, Benzin alles teurer wird und die Infrastruktur verfällt?
 
74505. Hi
10082 Postings, 1855 Tage Galoschi , 11.07.18 20:34
Man kann ruhig mal ein Zertifikat empfehlen das beim Ausgabepreis von 8,92 hatte bei einem Wti Preis von 47$ Jetzt wti70 $und Zertifikat 2 na da kann man ja fette Gewinne machen!

Ist schon scheiße falls man dann doch irgendwann recht haben sollte man seine ganze Kohle trotzdem weg hat es reicht halt nicht recht zu haben!  
74506. Strompreise billiger
445 Postings, 295 Tage Andrej Isy , 11.07.18 20:35
Dann geh mal auf die Fußgängerzone und erzähl das mal den Leuten, also dem Endverbraucher.
Dann will ich mal sehen wie sie dich auslachen. Mal sehen wie viele da sein werden, die dir Recht geben.
;)  
74507. .
20 Postings, 19 Tage KonzRTwins , 11.07.18 20:42
Galoschi, soweit reicht Andrejs Verstand leider nicht :D
Naja war früher besser hier im Forum als er mit seinem Pennystock gespammt hat :D da gab es mehr zu lachen.

Er versteht ja auch nicht, dass die Strompreise weltweit gefallen sind und der Verbraucherpreis fast ausschließlich in Deutschland durch die EEG-Umlage gestiegen sind. Aber er denkt ja, dass es überall so sein muss wie in Deutschland xD  
74508. Gewinne machen
445 Postings, 295 Tage Andrej Isy , 11.07.18 20:52
Also eins sollt ihr euch mal merken.
Man kauft Zertifikate unten. Verkauft teurer mit Gewinn. Wenn die dann fallen dann kauft man wesentlich mehr Anteile, wesentlich günstiger und verkauft wieder wesentlich teurer.
 
74509. Hi
10082 Postings, 1855 Tage Galoschi , 11.07.18 20:55
Na Prozent Rechnung ist nicht für jeden was um 90 % Verlust auszugleichen muss man halt nicht 90% Gewinn bei manchen klappt es halt nicht bei einem Wert der 50% steigt mehr als 75% verlieren das nenne ich mal schlaue Geldanlage;-)  
74510. Zitat #74457
1227 Postings, 424 Tage UlliM , 11.07.18 20:56

von Montag 'Ich gehe sogar so weit, dass wenn die Lagerdaten jetzt präsentiert werden wir noch diese WOche die 76$ sehen beim WTI '

Aha, interessanter Kursverlauf nach den Lagerdaten. Da scheint die Glaskugel etwas beschlagen gewesen zu sein.

 
74511. @UlliM
445 Postings, 295 Tage Andrej Isy , 11.07.18 21:11
Man soll den Abend nicht vor der Nacht bewerten.
Daher werde ich weiter jetzt Kapital aufnehmen und jetzt den günstigen Kurs zum Nachkauf nutzen.
Ich bleibe dabei, die Lage wird sich demnächst schon entspannen und erholen.
Dann wird der Gewinn, um so größer sein.
 
74512. @Andrej
1227 Postings, 424 Tage UlliM , 11.07.18 21:17
Auf Pump in Hochrisikoscheine zu gehen, deren Logik nicht verstanden wird, hat schon so manchen das letzte Hemd gekostet. Mach für Dich was Du willst, aber wirb nicht damit. Und unterlasse bitte Deine Prognosen, sie sind im höchsten Maß unseriös - wie man schön an der Einschätzung von Montag sieht.  
74513. Gedankengang
445 Postings, 295 Tage Andrej Isy , 11.07.18 21:21
Wird nur die Inflation anheizen und mehr nicht.
Genauso werden die Menschen mehr auf einheimische Produkte setzen, da diese konkurrenzfähiger zu den ausländischen Produkten werden.
Alles schon gehabt.
Kann man entspannt sehen. Die Russen haben nach den Sanktionen auch angefangen dann mehr bei den russischen Unternehmen, Bauern usw... zu kaufen.
Die russische Wirtschaft hat sich dadurch sehr schnell erholt.
Jetzt werden die Rohstoffe steigen und die russische Wirtschaft wird noch schneller wachsen. Genauso wie Andere Länder, die Rohstoffe ausführen.
Mit diesen Mehreinnahmen werden diese Länder die teurer werdenden Dollarkredite dann abzahlen.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/...-china-eskaliert/

 
74514. Mein Vorgehen
445 Postings, 295 Tage Andrej Isy , 13.07.18 13:18
Mir egal was ihr tut.
Ich habe weitere Kapital aufgetrieben und noch mal den Kurs gesenkt in dem ich meinen Bestand um weitere 30% aufgestockt habe.
Dadurch werde ich früher in die Gewinnzone kommen.
Dann mit Gewinn rausgehen  
74515. Ölpreisverlauf
445 Postings, 295 Tage Andrej Isy , 13.07.18 13:19
Wieso mache ich das?
Weil ich weiß, dass der Ölpreis weiter steigen wird.  
74516. .
20 Postings, 19 Tage KonzRTwins , 13.07.18 14:31
Kurs gesenkt = nach Verlusten weiteres Geld nachgeschüttet...

Selbst wenn Öl steigt, heißt das nicht, dass dein Zertifikat steigt.  
74517. Ich würde da jetzt auch kein zerti auf Öl kaufen
305 Postings, 1984 Tage gibbywestger. , 13.07.18 15:29
Gibt so viele vor allem amerikanische Ölaktien, die sich noch vervielfachen könnten,  wenn der Ölpreis steigt. Warum sollte ich da Risiko mit zerti, evtl. noch gehebelt eingehen.  
74518. Theoretisch könnte Öl heute nochmals
305 Postings, 1984 Tage gibbywestger. , 13.07.18 15:53
stark fallen, da die  Fördermengen der Fracker von Baker-Hughes bekanntgegeben werden. Ich gehe mal davon aus, dass die wieder mehr Öl produziert haben als bei der letzten Veröffentlichung. Dann möchte ich kein hebelzertifikat haben. Noch herrscht ja stille,  Öl Brent sogar leicht im Plus, könnte sich aber um die Ruhe vor dem Sturm handeln.

 
74519. Korrektur: Baker Hughes berichtet nicht
305 Postings, 1984 Tage gibbywestger. , 13.07.18 18:14
Über fördermengen, sondern über Anzahl neu geschaffener rigs, Bohrlöcher.  
74520. Was zum Nachdenken
445 Postings, 295 Tage Andrej Isy , 15.07.18 14:26
Interessant ist ja, dass genauso wie ich seit über einem Jahr bereits prognostiziert habe, der Ölpreis weiter steigt und weiter steigen wird.
Trotz dessen gehen Unternehmen, wie dieses pleite.
Könnte es daran liegen, dass die Inflation bei den Rohstoffen, bei den Löhnen zu hoch ist und dazu die Konkurrenz aus dem Ausland günstiger produziert?
Selbst eine Insolvenz und ein Umtausch der Anleihen in neue Aktien hat nur Zeit erkauft.
Mehr nicht.
Ich gehe davon aus, dass die nächsten Jahre immer mehr Unternehmen pleite gehen werden in diesem Bereich Solarenergie.  
74522. Lustig Andrej
1227 Postings, 424 Tage UlliM , 15.07.18 22:09
Du scheinst eine Affinität zu insolventen Firmen zu haben. :-) Asbeck legt ja schon die Dritte hin. Ja, das kann passieren - nicht nur in der Solarbranche.

Was allerdings Solarworld mit dem Ölpreis zu tun hat, das erschliesst sich mir doch nicht wirklich.  Von daher mal wieder am Thema vorbei.  

Copyright 2007 - 2018 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG